Joomla das Content Management System

Joomla Ursprünglich unter dem Namen Mambo bekannt, ist Joomla die Weiterentwicklung des Projekts. Durch die vollständig objektorientierte Auslegung des Systems sowie dem Joomla-Framework können von der Community selbst Erweiterungen geschrieben und eingesetzt werden.

 

Die Community

Basierend auf den Standards PHP und MySQL geht die Installation leicht von der Hand. Sollte es dennoch Probleme dabei geben, steht eine hilfsbereite Community zur Verfügung. Der oben erwähnten Community ist es zu verdanken, dass es mittlerweile eine Vielzahl an Erweiterungen für das Open Source CMS gibt und Joomla somit einer breiten Nutzergruppe gerecht werden kann. Für die Anwendungen von Online Shops können zudem Schnittstellen zum CRM, welches auf das bekannte SugarCRM aufbaut erstellt werden und dieses um ein individualisierbares Kunden Frontend erweitert werden.

Wie zukunftssicher ist Joomla?

Joomla ist derzeit mit das beliebteste Open-Source-CMS am Markt. Es wird von einer lebendigen und wachsende Gemeinschaft von freundlichen Benutzern und talentierten Entwicklern gestützt und getragen.

Mehr als 200.000 Community-Mitglieder und Mitwirkende, von denen sehr viele ihr Brot mit Joomla verdienen, werden auch in Zukunft das Projekt unterstützen, sichern und weiter stärken. Durch eine klug gewählte Veröffentlichungsstrategie wird die fortwährende Qualität von Joomla als Produkt auf absehbare Zeit gewährleistet.

Joomla für Webseiten aller Art

  • Firmen-Webseiten und Portale
  • Intranets und Extranets
  • Online-Magazine und Nachrichtenseiten
  • e-Commerce und Online-Reservierung
  • Webseiten für die Öffentlichkeit
  • Portfolios für Freiberufler, Selbstständige und Künstler
  • Auftritte nicht kommerzieller Organisationen
  • Verzeichnisse
  • Community basierte Portale und soziale Netzwerke
  • Schul- und Vereinsseiten
  • Blogs, Familienseiten

Strukturierung und Handlungsfreiheit

Joomla Backend Als vollständiges Content Management System bietet Joomla! eine umfangreiche Inhaltsorganisation. Die anfänglich kompliziert anmutende Strukturierung stellt bei genauerem Betrachten eine hohe Handlungsfreiheit zur Verfügung.